Freitag, 1. Januar 2010

Neues Jahr neues Glück

HALLO! NEUES JAHR!

Jaaa ich weiß ich bin einen Tag zu spät, aber wer kann mir das verübeln? Man muss ja nicht immer hetzen und gleich alles so schnell wie möglich erledigen. (Obwohl das in gewissen Bereichen des Lebens sicher erstrebenswert ist.)
Also ich bin heute gekommen um euch von meinem Weihnachten und meinem Sylvester zu berichten. (Worüber auch sonst?)

Dass Weihnachten das Fest der Liebe ist und nicht der Geschenke predige ich ja so schon immer, deswegen erspare ich euch das und komm gleich zu dem Thema, das euch interessiert:
GESCHENKÖ!


Mein Grafiktableau *__* DAS hab ich mir schon immer gewünscht!


Hab natürlich gleich mal ein Auge probiert (hat sonst NIE geklappt, aber weil ich ja ein Bild von Asu als Vorlage genutzt habe...)


Natürlich hab ich das gute Stück auch am 1. Weihnachtstag nicht in Ruhe gelassen


Ja ich steh drauf Klekse zu machen und sie zu vermischen... sieht cool aus, was?


Und hier seht ihr mein LIEBLINGSGESCHENK!!! *____*
Sie hat noch keinen offiziellen Namen, aber ich tendiere zu Berta oder Nähi. xD

Ich hab mir schon immer eine eigene Nähmaschine gewünscht und bin jetzt heilfroh, dass ich nicht immer irgendwen (Tina) bitten muss die von Muddi nach Lübeck zu transportieren... und zurück... Tja ich habe mit Nähi auch schon große Pläne, aber dazu kommt später mehr. Vorher erzähl ich nämlich noch, dass ich ein Klassentreffen hatte (wovon ich keine eigenen Fotos gemacht habe, weswegen es hier keine gibt.) und im Freischütz war. (davon gibt es Fotos:)


Ich fands plötzlich TOTAL cool "Fotos von Gesichtern, ganz nah" zu machen (Anita war zu blass und hat geleuchtet : p)

Martina

Ich (frag mich gerade wo die restlichen Bilder geblieben sind...)

Auf dem Klassentreffen gabs übrigens auch noch ein Geschenk für mich! Meine Lieblingsexfreundin hat mir folgende Gabe überreicht:

Die gute Lisa G. wusste nämlich noch, dass ich mal eine Arielle-Barbie hatte, als ich klein war und dass die plötzlich weg war. (Das müsst ihr mir nochmal erklären meine lieben Eltern!!) Naja ich sehnte mich schon LANGE nach einer neuen Barbie. (Sehnsucht ist ein starkes Wort wie mir gerade auffällt : p) Und Lischen hat sich die Mühe gemacht und hat eine für mich gesucht. Da es allerdings keine Barbies gab, hat sie DIESE hier gekauft. Eine Baby-Arielle-Puppe! (mit cooler Flasche die Musik macht UND Schlüpfer mit lila Muscheln!) Sie hat sich sofort in mein Herz gestarrt und jetzt steht sie neben meinem Ferkel in meinem wunderbaren Regal.

Tja und da ich gerade beim Thema Geschenke bin (mal wieder...) zeig ich euch, was ich NACH Weihnachten bekommen hab. (weil meine liebste Schwester vergessen hat das Geschenk mitzunehmen...)


Wii Fit Plus

Weil ich ja auf meine Gesundheit achten muss. Übrigens hat sich meine Schwester sehr darüber amüsiert, dass ich mich über das Nähgarn gefreut hab, welches wir zusammen gekauft haben und den Terminplaner, den sie mir auch noch besorgt hat... Ich dachte nur, dass ich so höflich sein sollte und mich freuen sollte und nicht fragen sollte (ja 3 "sollte" in einem Satz): "HEY? War das schon ALLES!?" Ich bin nunmal zurückhaltend schüchtern. : p

Naja auf jeden Fall bin ich am Montag nach Hause gefahren (was an sich voll akt-ig war, weil irgendwie nichts so war, wie es sein sollte.). Ich hatte 3 Taschen, weil ich mit nem größeren Koffer gekommen bin und mit nem kleineren Koffer und mehr Gepäck wieder los musste. Die Katastrophe begann schon, als ich feststellte, dass ich gar keinen Öffner für unsere Einfahrt hatte und meinen Koffer über das Tor wuchten musste. (Für entstandene Schäden wird keine Haftung übernommen) Wie auch immer- ich habe es tatsächlich mit meinen 3 Taschen geschafft und das so aus, als ich nach Hause kam:

3!!!! Taschen!

Ich verbrachte also 2 Tage alleine in unserer Wohnung und fand es doch recht bedrückend dort zu sein... ganz... alleine. Aber GOTT sei dank passierte folgendes am Donnerstag-Nachmittag:

"Felix wischte gerade den Kleber von seinen Händen und wandte den Blick von seinem Gebastelten zum Bildschirm seines Laptops, um sich eine weitere Folge von "DoReMi" im Internet anzuschauen. Doch plötzlich klingelte es an der Tür. Felix war sich nicht ganz sicher, ob es seine Tür war, denn er hatte die Klingel erst ein oder zwei mal gehört. Zögerlich stand er auf und überlegt kurz ob er sich noch eine Hose anziehen sollte. >>Der Postbote wird schon nichts gegen meine schöne Unterwäsche haben.<<, dachte er und fragte sich, ob es vielleicht auch die GEZ sein könnte. Er stand vor der Tür wollte fragen: >>Wer ist da?<<, aber besann sich und bemerkte wie mädchenhaft diese Frage gewesen wäre. Die Hand lag auf der Türklinke. Langsam drückte er sie runter und positionierte sich so, dass man nicht sofort bemerken würde, dass er nur in Unterhose und T-Shirt da stand. Er öffnete die Tür und plötzlich knallte es: "BÄNG!" Felix erschrak zu Tode. Wer waren diese Menschen? "Och Scheiße! Meiner ist nicht losgegangen!" Felix' Mitbewohnerin Lisa stand samt Schwester Anne vor der Tür..."

Ich könnte jetzt so weiterschreiben, aber das ist mir zu anstrengend. Deswegen kommt jetzt eine Stichpunktliste um euch unser Sylvester zu beschreiben:

~ Männer geknallt X
~ Sekt getrunken X
~ Raketen angeschaut X
~ Bier getrunken X
~ laut gelacht X
~ Erdbeerlimes mit Sahne getrunken X
~ geknuddelt X
~ mit Fremden geknutscht
~ ne Schlägerei gesehen X
~ mit Bekannten geknutscht
~ lustige Hüte getragen X (Anne war sich aber zu fein : p)

Achja, das obligatorische Beweisfoto:

Ja Mutti, ich war da

Seit gestern haben wir also ein neues Jahr und wie der gestrige Tag abgelaufen ist, will ich euch nun kurz umreißen...

MEIN TAG:

~ aufgestanden um 14:30 Uhr (und dabei hab ich nicht mal richtig gefeiert)

~ aufräumen/ so tun als ob

~ mit Mitbewohnerin und deren Schwester mitm Bus nach Groß Steinrade fahren und das Auto abholen

~ mit dem Auto zu McDoof fahren

~ mit dem Auto nach Travemünde fahren

~ bemerken, dass es schneit

~ das Auto trotzdem verlassen und spazieren gehen

~ nach ner halben Stunde frieren und nicht mehr wissen wo man ist

~ nach weiteren 10 Minuten drum betteln bitte bitte umdrehen zu dürfen aber den Wunsch nicht erfüllt bekommen

~ nach nochmal weiteren 10 Minuten bemerken, dass der Strand zuende ist und dann doch umdrehen

~ nach Hause fahren

~ Rotwein trinken und Käse essen

~Nintendo DS spielen und interessante Wiki's lesen (mit Anne)

Diese wirklich tolle Zeit am STRAND haben Lisa und ich ihrer wundervollen Schwester ANNE W. zu verdanken, die sich ganz UNHEIMLICH sicher war, dass da noch ein Weg kommen MUSS! (Hiermit habe ich dich schon das 2. AUSFÜHRLICH erwähnt xD)


Was macht denn der Felix da schon wieder?

Hier zeige ich euch jetzt den ersten Teil meines Cosplays (Kostüms). Den hab ich ganz liebevoll aus Alufolie, Zeitung und Kleber gezaubert:


Normaler Hut mit komischen Spitzen.


Normaler Hut mit 4 komischen Spitzen und dem "Böse-guck-Training"

SO! Nach diesem mordsmäßigen Eintrag bin ich erstmal kaputt und hoffe, dass die Sache mit dem Layout hinhaut... Blogger verarscht mich nämlich regelmäßig damit... >__>

Ich wünsch euch allen ein gutes neues Jahr!

Felix ~*

Kommentare:

  1. Yeah Schneespaziergang .____. das war jetzt echt ätzend ...

    AntwortenLöschen
  2. Das kannst du aber mal laut sagen

    AntwortenLöschen
  3. ich fand ihn toll!!

    AntwortenLöschen