Freitag, 25. September 2009

Fiebrige Freitage

Hallo werte Leser!

Die heutige Überschrift hat fast nichts mit meinem Tag zu tun, aber ich hatteLust auf eine Alliteration und ich wollte nicht irgendein abgedroschenes Wort nehmen...

Heute in der Schule ist folgendes passiert:

Die Kinder sollten Sonnenblumen mit Tusche malen und ich hab Rudi geholfen, damit er eine schöne Sonnenblume hat. Plötzlich kam Frau Bornholdt (auch Wiebke) und fragte mich, ob ich auch eine Blume malen will. Ich hab den Wink mit dem Zaunpfahl natürlich verstanden, aber sagte trotzdem ja. xD Also hab ich heute aktiv am Kunstunterricht teilgenommen. Rudi musste auch noch eine Sonnenblume malen, was ihm gar nicht gefallen hat, weil er nicht gerne malt. ^^°
Im Sportunterricht meinte Wiebke dann auch, dass er das Spiel auch schon alleine spielen kann und sie sagte, dass ich ein wenig wie eine Glucke bin. Ich sagte ihr, dass ich das weiß und mich bessern will. Das ist eigentlich auch ziemlich praktisch, weil die anderen Kinder aus der Klasse mittlerweile auch helfen wenn es ums Schuhe anziehen geht. : D

Natürlich fanden die üblichen Prügeleien statt und ich musste durchgreifen, aber das wisst ihr nun schon.

Nach der Schule bin ich schnell (ja wirklich SCHNELL) zur Bushaltestelle gelaufen um den Bus zur Dienststelle zu schaffen. Als ich dort ankam fand folgendes Gespräch zwischen meiner Vorgesetzten Conny (C) und mir (F) statt:

F: Hallo
C: Hallo Felix
Felix dreht sich um und will gehen.
C: How are you? (Wie gehts dir?)
F: Very fine and you? (Sehr gut und dir?)
C: ... *2 Sekunden vergehen* I'm angry! (Ich bin wütend)
F: Oh no! *läuft schnell weg* (Oh nein!)

O__o So langsam wirds lustig dort xD

Dann hab ich noch ein paar Fotos von den Kollegen geschossen, um die Zeit zu vertreiben:


Daniela beim Lesen

Über die Schulter geschaut

Nico beim komisch gucken

Nico beim Telefonieren

Sascha mit Telefon

Das Plakat, das ich gebastelt habe


Schuhe von Iza und mir.

Nach der Arbeit bin ich dann zur Bushaltestelle und traf einen Nazi-Opa... also getroffen hab ich ihn nicht,aber er war auch da.. und ihr solltet euch das mal anschauen, was das fürn komischer Typ ist. (Vorher hat er den Hitler-Gruß gemacht, komische Gewehr-Halte-Übungen gemacht und er hat so getan, als würde er schießen... mit seinem Stock versteht sich...)



angry Nazi-Opa


Heute Abend bin ich auf Iza's Party und bin schon aufgeregt. Aber ich denke es wird schon lustig.
SO. Damit hätte ich heute auch was geschrieben und ihr verendet nicht am Informations-Durst!

Bis später!Felix ~*

Donnerstag, 24. September 2009

Kämpfe

Heute ist ein ganz toller Tag.
Als ich heute morgen in der Schule ankam, konnte ich mich ein wenig nützlich machen und den Klassenraum etwas aufräumen. Gestern war nämlich Elternabend. Als Rudis Mutter dann kam erzählte sie mir, dass Frau Eberwein (Klassenlehrerin/ Susanne) den Eltern erzählt hat, dass es einen Integrationshelfer in unserer Klasse gibt (ich) und dieser seine Sache ganz toll macht.

... JA! ...

Anschließend hatten wir eine Stunde Heimat- und Sachkundeunterricht, Mathe, Tanz- und Spielstunde (zum Schnuppern) und zum Schluss Deutsch. Die Spielstunde war eigentlich Sport, aber die Kinder sollten mal schauen, ob sie das Montags nicht noch nach dem regulären Unterricht machen wollen. ICH hatte die glorreiche Aufgabe die Kinder nach dem "Sportunterricht" zurück zum Klassenraum zu bringen. Tjaaa... das ist leichter gesagt als getan, weil die Jungs generell nicht fertig werden und viel viel länger brauchen um sich umzuziehen, als die Mädchen. v,v"

Die hälfte der Klasse wurde schon von einer anderen Lehrerin weggebracht und ich musste Streitschlichter spielen, weil die Jungs sich unbedingt die ganze Zeit prügeln mussten. Das ist echt unnormal. Ich war ständig damit beschäftigt "Zieh dich um!" zu sagen. Letztendlich hab ich es dann auch geschafft. Puh! (Das war jetzt um auf die Überschrift zu kommen ; D )
Ein anderer Satz den ich heute mehr als 20 mal sagen musste war: "Du hast 2 Hände." und "Halt das Heft mit der anderen Hand fest."
Rudi hat sich nämlich total dran gewöhnt die Ex-Gipshand nicht zu benutzen. Nun muss ich also dafür sorgen, dass er sie wieder benutzt.

Das wars aus der Schule aber um beim Thema zu bleiben hab ich noch ne ZOB-Story für euch. Also ich stand da so und hab auf meinen Bus gewartet. Dann kam die 10 in der ich gestern gesessen hab um nach Hause zu kommen. Ich erkannte ein paar Leute die ausstiegen und plötzlich prügelten sich 2 Türken-Jungs. O__O Ich hab nicht mitbekommen warum, aber sie taten es und konnten nur schwer von Freunden auseinandergehalten werden. Sie brüllten rum bis es plötzlich wieder ruhig war. Sie hatten sich wohl beruhigt. zwei Minuten ging dann einer aus der Gruppe an mir vorbei und steckte gerade sein Messer in seinen Ärmel... O____O
Ich wohne in einer Gangster-Stadt!!! Q___Q

Ich überlege mittlerweile, ob ich mir vielleicht ein Pfefferspray oder so besorgen soll... nur zur Sicherheit...

Naja... ich lebe ja noch ^^ Und zum Schluss gibt es noch ein Super-Sonder-Kira-und-Lucy-Bild:


ein glückliches Lesben-Pärchen xD

Ich wünsch euch was!

Felix ~*

Dienstag, 22. September 2009

Kassöl!!!


Jaa jaaa ich hab lange nicht geschrieben, aber egal.
Die letzte Woche verlief eigentlich ganz ruhig. Ich hatte Montag und Dienstag ein "Date" und stand unter dem verdammten Druck mein Cosplay fertigzunähen.
Da sind solche Momente ab und zu ziemlich willkommen:


video

Der Typ da ist mein doch ziemlich cooler und gutaussehender Kollege Daniel

Nunja. Falls ihr euch noch immer fragt, wie Özi aussieht dann hier:



Özi + irgendwer

Am Freitag bin ich dann mit Muddi (Gruß!) nach Hause gefahren und Smastag Morgen um Sechs mit Lisa nach Kassel. Falls ihr neugierig seid:



Teil 1




Teil 2

SO wie ihr seht ist das ein Haufen Sinnlosigkeit gewesen, aber es hat Spaß gemacht. Meine Mitbringsel zeig ich euch später mal. Heute seh ich nicht gut genug aus (und ein Mitbringsel ist noch in RetgenWURM). Am Samstag haben wir unser Haupt-Coslay gemacht. Das "Prinzen"-Kostüm von Ouran Highschool Hostclub. Wir wurden ein paar mal fotografiert. (Die anderen öfter als ich, weil ich nicht bei den beiden war). Aber dann als ich aufs Klo wollte wurden wir gleich 3 mal um ein Foto gebeten... Und meine Blase war kurz vorm Platzen. xD

Ich bin ziemlich stolz so toll über die Autobahn gefahren zu sein. Es hat sogar fast ein bisschen Spaß gemacht 4 Stunden nach vorne zu schauen. : D

Jetzt kommen noch ein paar Bilder von der Connichi, weil ich nicht wirklich große Lust hab so viel zu schreiben:

Im Hintergrund ist ein Typ mit nem ziemlich großen Spieß...


Sally als Lambo aus der Serie "Reborn" (Das Tier in ihrer Hand)


Ein ziemlich geiles "Alte Leute"-Cosplay xD


Ein Pikmin x 3


Entdecker-Joe (ja auch er wurde fotografiert... von nem FOTOGRAFEN!!)


Tjaaa und seid gestern bin ich wieder frisch und fröhlich arbeiten. Und heute hat IZA Geburtstag. Sie hat Muffins gebacken und mitgebracht. Auf meinem stand mein Name *__*


Leider hab ich ihn sofort angegessen... Mir fiel zu spät ein, dass ich ja nen Blog habe xD

Nungut. Morgen ist Rudi im Krankenhaus und bekommt den Gips ab. Ich bin also morgen auf der Dienststelle und sitz meine 4 Stunden ab. Ich hoffe, dass ich wenigstens ein cooles Foto machen kann, um wenigstens darüber schreiben zu können.

Ansonsten wünsch ich euch was!

Felix ~*

Montag, 14. September 2009

Heute wieder Bilderchens!


Bereit? Es folgt zuerst der Schulhofreport

Tischtennisplatte mit Eicheln

Rudis Hand : D

Balken über der Rutsche und Rudis Kopf xD

Rutsche

Tini und Simönchen aufm Altstadtfest

verwackelte Anita+ Tini-Bider

Ja wir waren 6 Leute

Heute morgen: Regenbogen *___* (sieht man nur nicht, was?)

Iza, Kim und Sascha (v.l.n.r.)

Heute war ein relativ anstrengender Tag. Ich konnte gestern nicht einschlafen, weil ich im Wohnzimmer geschlafen hab und Lucy das total interessant fand. (Sie hat mich beobachtet *grusel*) Naja als ich heute Morgen aufgestanden bin, war das schon Folter. Ich hab mich aber fertig gemacht und das Hause verlassen. Der Bus kam heute 4 Minuten zu spät. Das waren natürlich genau die 4 Minuten die ich habe um von der einen Bushaltestelle zur anderen zu kommen. Also hatte ich heute noch 20 schöne Minuten für mich und die Bushaltestelle... toll... Als ich dann in der Schule ankam und die Stunde begann, bemerkte ich, dass ich noch hundemüde war. Auch Rudi hatte heute einen eher schlechten Tag. Er hat tatsächlich versucht mich zu verarschen. Ich hab mir einen abgestrampelt um ihm deutlich zu machen dass in dem Wort "Indianer" ein:


"A"

steckt und er sagte einfach immer "Nein." ... Das hat mich fast wahnsinnig gemacht. Manchmal möchte ich ihn einfach nur schütteln. ~__~
Dann hat es geregnet und der Hof war schön nass. Tjaaa... dann ist Rudi in eine Pfütze gefallen. Ich fand das schon irgendwie komisch. Er hat total bedröppelt dreingeschaut. Ich sagte zu ihm: "Rudi, jetzt spring nicht noch in die Pfützen." Und zwei Minuten später... Rudi rennt wie ein Irrer durch die Pfützen. Ich schaute ihn nur an und er verstand, dass er definitiv NICHT das Richtige gemacht hat. Ich hab ihn mir geschnappt und bin zur Strafe mit ihm reingegangen. Er war etwas traurig, aber dann hab ich ihm erklärt, warum ich so böse bin. Ich will ja nicht, dass er krank wird. Das hat er dann glaub ich auch verstanden.
Der restliche Tag verlief ganz gut mit ihm. So langsam spielen wir uns auch beim Toilettengang ein. Dieses mal ist er wenigstens nicht mit runtergelassener Hose auf den Flur gekommen.

Nach der Schule bin ich wie immer zur Dienststelle. Iza und ich hatten heute einen Auftrag. Wir durften Kim und Stefan von ihrem MSD-Dienst abholen. Yeah! Danach haben wir Pause gemacht und sind zur Stadtbäckerei. Als wir wieder zurückkamen haben wir noch ein bisschen erzählt und sind dann 17:15 Uhr losgegangen. Ich stieg in den Bus und bin in die Stadt.

Bei den Linden Arcaden angekommen stieg ich aus und schaute mich im Saturn um. Dann traf ich Özhan. Er ist recht nett und redet gerne. Ich glaube wir kommen ganz gut miteinander aus. Und ich bin froh, dass ich jemanden kenne, der sich hier auskennt. Wir waren Kaffee trinken. Aber nochmal will ich dieses Lokal nicht betreten. Die Bedienung war unfreundlich und der Cappucino war viel zu teuer. >__>

Naja um 9 war ich dann auch zu Hause und jetzt bin ich dabei euch einen Eintrag zu schreiben.Er ist zwar nicht sooo schön, aber ihr freut euch bestimmt trotzdem. : D

Ich grüße euch!

Felix ~*

Donnerstag, 10. September 2009

And the winner is...



The Maltesers proudly present...


The next Ms. Mitarbeiter!!!

Yes yes yes!!! Es ist alles klar! Lisa fängt nach den Herbstferien auch bei uns an! (Jaaa heute geize ich nicht mit Ausrufezeichen!!!) Aber fangen wir mal am Anfang an... so wie man das eigentlich immer macht.

Heute morgen bin ich schon halb Sieben aufgestanden um einfach mehr Zeit am Morgen zu haben. Ich hab versucht mein Schwester-Herz nicht aufzuwecken, was mir nicht so GANZ gelungen ist. Ich hab mich auf den Weg zur Schule gemacht und hab in der ersten Stunde Deutsch gehabt. Heute haben wir das "A" gelernt. Darauf hin hab ich mit Rudi mal wieder schreiben geübt. Und heute war es echt ein kleiner Erfolg, als er tatsächlich folgende Reihenfolge zustande bekam:


Ja richtig! Er hat Mama geschrieben! *__* Ich war so stolz!
Außerdem hab ich heute ein kleines Experiment mit einer neuen Pausen-Strategie gewagt. Ich bin Rudi heute nicht auf Schritt und Tritt gefolgt, sondern hab mich ganz entspannt auf eine Bank im Schatten gesetzt. Es lief alles glatt und ich versuche das jetzt imer so zu halten. Erstens hab ich nicht so viel Stress, weil ich dauernd Angst habe, dass er sich weh tut und zweitens kann er auch andere Kinder kennenlernen. Die kleine Saskia ist offenbar gerne an seiner Seite. Das find ich gut. Nur nervt es manchmal ein bisschen, dass sie dauernd sagt: "Guck mal was ich kann!" aber ich bin brav und sag immer "Cool!" und "Pass bloß auf, Kind!" xD

Wenn ihr mal die Bilder da oben vom "M" und vom "A" anschaut seht ihr vielleicht (ja ja ich weiß sie springen einem ins Auge ^^°) meine Augenringe. Heute hatte ich nämlich auch bisschen Stress. Aber wenn man so will, war es positiver Stress...

... denn Lisa war heute da und hatte ihr Vorstellungsgespräch. Ich war so tierisch aufgeregt! Sie musste auch auf dem Stuhl vor den Räumlichkeiten sitzen, auf dem ich auch gewartet hab. Als sie dann in dem Raum war, wo das Gespräch stattfand, durfte ich ihr noch ein Glas Wasser bringen. =^__^= Tja... ich glaub, dass ich doch etwas aufgeregter war, als sie. Vorher hab ich sogar noch ein Geschenk von ihr bekommen:


Jacque

Nachdem das Lischen dann fertig war und sie mir verkündete, dass es gut gelaufen ist, sind wir in den nächstbesten Bus gestiegen udn Richtung Stadt gefahren. Natürlich haben wir den ganzen Bus mit unserer Unterhaltung unterhalten, aber das kennt man ja von uns. Ich glaub wir haben auf wieder die Überschallgeschwindigkeit bei Sprechen erreicht. So wie man es von uns gewohnt ist. Meine zukünftige Mitbewohnerin und Arbeitskollegin hatte Hunger, da sie sich verfahren hatte und nur 2 Toast zum Frühstück hatte. Wir gingen also in die Stadt und wir aßen etwas. Dann kam uns die super-tolle Idee schonmal anzufangen ein Stammcafé zu suchen. Wir fanden schnell eins und nahmen platz. Nach ein paar Minuten fanden wir die Idee gut eine Checkliste anzufertigen, um alle Cafés zu vergleichen. Und hier ist sie:

Ich weiß nicht, ob ihr sie lesen könnt...

Wir planen jedes Café zweimal zu untersuchen. Einmal als Sitzgäste und einmal als ToGo-Gäste. Mal sehen, ob es DAS Café für uns gibt. : D

Danach sind wir zu Tina in die Wohnugn gefahren, weil wir noch im Internet nach den Wohnungsangeboten schauen wollten und haben sogar eine E-Mail geschrieben, um offene Fragen zu klären. Das Aufeinandertreffen von Lucy und Lisa war doch sehr speziell. Zuerst kuschelte Kucy sich gegen Lisas Beine, doch plötzlich fauchte sie, knurrte sie und fiel Lisa an. O__O Ich holte schnell ein Leckerlie und lockte Lucy ins Ankleidezimmer, um Lisa zu retten. Danach konnten wir dann richtig loslegen. Anschließend gingen wir zum Bahnhof und verabschiedeten uns.

Das wars von heute.. oder? Ach nee! Da fällt mir noch die Geschichte mit dem süßen Sachsen ein. ^^° Also ich saß im Praktikantenraum auf der Couch und hatte meine Flasche im Arm. Dann kam Christoph (der süße Sachse) rein und hat sein Getränk gesucht. Mein Blick fiel auf meine Flasche und sie hatte plötzlich einen grünen Deckel... Ups.
F: "Suchst du die hier?"
C:"... Äh... ja..." *trinkt* "Die ist so warm, was hast du damit gemacht?"
F:"Ich hab ausversehen gekuschelt... ich dachte das ist meine..." *wird rot*
C:"Äh... okay..."
F:"Hat jemand meine Flasche gesehen?" *schämt sich*

WIE PEINLICH! xD

Naja passt zu meinem Image als geräuschemachender Ossi.

Ich wünsch euch ne gute Nacht/ Tag/ Was auch immer.

Felix ~*

Mittwoch, 9. September 2009

Bergfest!


Ja heute ist Mitwoch und ich bin recht froh darüber. Die bisherige Woche war ziemlich anstrengend, weil Rudi seine kleinen Macken zeigt. Ich hab rausgefunden, dass er Probleme damit hat sich zu konzentrieren, was es oftmals schwierig macht ihm eine Aufgabe zu erklären. Aber vielleicht bekommen wir das ja noch in den Griff.
Heute haben Rudi und Saskia übrigens Verstecken gespielt... Saskia hat sich hinter mir versteckt. Irgendwie fand ich das ein bisschen deprimierend. v,v"
Apropos Pause:
Ich werde mal versuchen ein paar Fotos vom Schulhof zu machen. Heute hab ich nämlich einen Zaunpfahl gefunden aus dem 2 unheimlich spitze Schrauben rausschauten. Hallo? Können die nicht vorher einmal gucken, ob bei der Rutsche alles okay ist? Da hätte sonst was passieren können.

Dann war heute noch das Treffen mit der Sonderschulpädagogin. Eigentlich war es voll überflüssig. Sie (Nina) hat hat uns die Schulordnung gegeben und uns über die Pausenregeln aufgekärt. Zum Glück mag ich Nina, sonst hätte ich wahrscheinlich genau an dieser Stelle gemeckert. : D Heute hab ich erfahren, dass an unserer Schule auch Fasching gefeiert wird. Ich überlege noch, ob ich meine Katzenmütze mitnehme und sie an dem Tag aufsetzte oder nicht... Immerhin arbeitet der coole Daniel auch bei mir an der Schule. Hat jemand einen Rat?

Hab ich eigentlich schon erzählt, dass ich vorgestern im Bus eingeschlafen bin? Glücklicherweise bin ich genau an der Haltestelle aufgewacht an der es auch nötig war. (Kennt man ja schon vom Retgendorf-Bus : D) Danach war ich auch gar nicht mehr müde und bin super nach Hause gekommen.

MORGEN kommt Lisa! *__* Ich bin schon so aufgeregt. Endlich mal wieder n Kaffee.... Das wird schön. Und dann könnnen wir planen wie wir die Weltherrschaft an uns reißen und noch viele andere tolle Sachen... Ich grüße dich hiermit!!

So. Jetzt erstmal Schluss. Ihr bekommt noch ein besonderes Foto, welches ich gestern vergessen habe.

Macht's gut! Felix ~*


Gib mir Whiskas! Wo ist es bloß?

Dienstag, 8. September 2009

Da bin ich wieder!




Damit wollte ich euch mal zeigen, dass ich für das Killer-Kätzchen da bin. : D
Jaa ich weiß, dass ich seit Donnerstag nicht mehr geschrieben habe, aber ich war voll kaputt und hab deswegen erstmal ausgesetzt. Und wie sich das so gehört habe ich ne Menge fotos gemacht um euch zu zeigen was ich die Tage so gemacht habe:


Am Donnerstag habe ich dieses Wahlplakat gefunden VOR Rudis Schule
(Vorsicht, die aktuelle Bildungspolitik gefährdet jede, Schule)


Dieses Bild steht für die Stunden nach der Schule:
Zeitung lesen und sinnlose Fotos machen

Am Wochenende war ich mit Lisa in Schwerin im Mediamarkt...
DA WAR SONIC DER IGEL!!!
Abends waren Lisa und ich dann bei Conzi auf der Klassenparty.

Hier nochmal PimmelJoe mein neuer Freund


Partybilder!!! xD


Noch mehr davon!


So seh ich zur Zeit aus ^^

So nachdem ihr die Bilder bekommen habt erzähl ich euch noich ein bisschen was von der Schule.
Die Schule macht eigentlich Spaß. Ich fang morgens um 8:30 Uhr an und treff Rudi um 8:45 Uhr. Dann haben wir 5 Minuten bis der Unterricht anfängt. Dann versuch ich Rudi so gut es geht bei seinen Aufgaben zu unterstützen. Wir haben zwei Pausen in denen ich von einer Mitschülerin begleitet werde. Sie ist furchtbar süß und hat Angst die dunkle Rutsche herunterzurutschen. Naja... heute ist nicht so viel passiert. Und Übermorgen ist es soweit: Da hat Lisa~Ray ihr Vorstellungsgespräch. Also Leute Daumen drücken um 15:00 Uhr!

Man hört voneinander!

Felix ~*

Mittwoch, 2. September 2009

Der Schlaf der Gerechten?

Der geregelte Tagesablauf den ich nun nach guten zwei Monaten habe hat positive und negative Aspekte. Ich hab endlich wieder einen Grund aufzustehen und kann mich daran erfreuen, dass ich einem Menschen helfe. Aber irgendwie hab ich gar nichts mehr von meinem Tag. Momentan ist es so, dass ich nach der Schule zu den Maltesern gehe und dort meine restliche Zeit absitze. Das wird sich hoffentlich bald ändern, wenn ein Plan erstellt wird und ich das nur einmal in der Woche machen muss. Naja wie dem auch sei. Ich schlafe jetzt wieder nachmittags bis abends. Und hab so wie kein Privatleben. : /

Aber jetzt komm ich mal zum Wichtigsten: meinem heutigen Tag.
Heute hatte Rudi ja seine Einschulung und ich habe extra eine Busverbindung früher genommen, damit ich auch ja pünktlich bin… jaaa… leicht gesagt. Ich hab das unglaublich tolle Talent dafür zielgenau in die falsche Richtung zu laufen. Also stieg ich heute aus dem Bus und ging in die falsche Richtung und nicht in die in der meine nächste Haltestelle lag. Naja kein Problem. Ich hab das ja einkalkuliert. Als ich dann in den richtigen Bus an der richtigen Haltestelle einstieg dachte ich, dass der Tag nicht schlimm werden könnte. HA! Denkste! Das tolle Internetprogramm hat meine Eingaben wortwörtlich genommen und schickte mich zu einer Haltestelle die… nunja… zwei Haltestellen zu weit ist. Ja, ich stieg zwei Haltestellen zu spät aus und wunderte mich, dass ich nichts wiedererkannte. Ich erinnerte mich eine Außenstelle meiner Schule gesehen zu haben aber fragte trotzdem eine ahnungslose Passantin. Sie nannte mir auch den Weg zu der Außenstelle und ich dachte, dass ich dort mal nach dem richtigen Weg fragen könnte. (Natürlich hatte ich nur noch zehn Minuten, bis der Gottesdienst begann… *seufz*) Ich lief also eine Haltestelle zurück und ging in die Grundschule. Es war allerdings keiner im Lehrerzimmer und ich wartete kurz bis eine Lehrerin zufällig aus ihrem Klassenraum kam. Ich schilderte ihr mein Problem und sie erklärte mir den richtigen Weg. PUH! Das nenn ich mal Hilfe zur Selbsthilfe. Ich stieg also wieder in den Bus zurück und fuhr zu der Haltestelle von der ich glaubte, dass es die richtige ist. Das Problem war nur, dass die Haltestellen nach Straßen benannt waren und ich die richtige Reihenfolge vergessen hatte. Die ganze Aufregung hat mich ganz verrückt gemacht. Q__Q

Also musste ich noch ne endlos lange Straße entlang latschen (ich hab übrigens seit gestern Blasen an den Füßen, weil ich ja nicht nach Hause gefunden hab). Als ich dann endlich die Kirche fand war ich unheimlich erleichtert - verständlich.

Ich wartete noch eine viertel Stunde und dann kam Rudi mit seiner Familie wieder aus der Kirche. Ich hab ein paar Fotos gemacht und musste selbst auf ein oder zwei. Wir gingen rüber zur Schule und mussten noch etwas warten bis die Pforten geöffnet wurden. Im langen Flur standen die älteren Kinder links und rechts aufgereiht und sangen irgendein Lied von wegen „Schön dass du da bist bla bla“. Es war irgendwie lustig, weil dazwischen auch drei von meinen Kollegen standen und mitsingen mussten. Höhö.
Es folgte die Einschulung der Rudi nicht folgen mochte. Er lässt sich leicht ablenken, was ich auch in der ersten Schulstunde feststellen musste. Er sagte ständig: „Mir ist langweilig.“ „Ich will nach Hause.“ „Ich will Kuchen essen.“ O___O Ich hab versucht ihn bei Laune zu halten und hab das wohl auch geschafft aber ich bin gespannt wie das wird, wenn er vier Stunden hat. *seufz*Nachdem ich Rudi seiner Familie übergeben hab fuhr ich ins Malteser-Hauptquartier. (Ja das hat ohne Probleme geklappt.) Dann wartete ich mal wieder ein paar Stunden bis ich Schluss hatte. Allerdings war heute das Praktikantentreffen. Wir haben alle ein bisschen über unsere Kinder gesprochen und zusammen gelacht. Nachdem wir auch das geschafft hatten durften wir gehen.

Ich war inzwischen ziemlich geschafft und hundemüde, was aber nicht zu Busproblemen führte : D Als ich zu Hause war, gingen mein Schwesterlein und ich einkaufen und ich machte Rührei. Jetzt schauen wir gerade die zweite Folge vom Staffelfinale von Greys Anatomie.

Das heutige Bild des Tages sieht übrigens so aus:

Die Pommesgabel alias der Schweigefuchs

Machts gut! Felix ~*

Dienstag, 1. September 2009

Bus

Heute war mein zweiter Tag als Malteser-Praktikant. Nachdem ich um 6 Uhr aufgestanden bin und viertel nach Sieben den ersten Bus nahm schien es ein schöner Tag zu werden. Allerdings fuhr mein Anschluss-Bus eine Minute bevor mein Bus überhaupt ankam. Was machen?

Schnell schaute ich mir alle möglichen Busse an und fand einen der zum Busbahnhof (im Folgenden ZOB) fuhr. Schnell eingestiegen und dort den nächsten Bus rausgesucht. Als ich dann in den dritten Bus gestiegen bin und eine Weile gefahren bin, überkam mich das Gefühl, dass ich vielleicht schon an meinem Ziel vorbeigefahren sein könnte…
Ich suchte schnell nach Hausnummern um mich zu versichern, wo genau ich jetzt bin. Als wir an der nächsten Haltestelle hielten stieg ein Malteser dazu, den ich zwar noch nicht kannte, aber der mir zeigte, dass ich richtig war.

Tjaaaa… dann begann mein zweiter Arbeitstag und ich saß im Aufenthaltsraum… schon wieder… dass wir NIE langweilig… *seufz* Natürlich hatte ich vorgesorgt und hab Sowohl ein Buch als auch meinen GameBoy Color mitgenommen und so saß ich mit Steffi auf der Couch zum gemeinschaftlichen Knöpfchen-drücken. Dieser Spaß wurde von meiner Arbeit unterbrochen (die man fast hätte vergessen können). Heute bin ich mit Steffi zu Rossmann gefahren um ne Karte zu kaufen und Fotos zu drucken. Die Fotos von der Erlebnispädagogik hab ich dann später noch auf einem Plakat schön anordnen und aufkleben dürfen. Dann haben wir heute noch Stempel auf Broschüren gestempelt und … ähm… ich glaub das war es schon. Ja auch heute hatten wir wieder voll viel zu tun.

Aufenthaltsraum mit Steffi

Dann durften wir heute früher gehen ohne Minusstunden zu machen. Das war toll, weil ich ja noch zum ZOB musste und meinen Antrag auf vergünstigte Monatskarte abstempeln zu lassen. Jetzt hab ich sowohl eine Monatskarte als auch einen Vergünstigungsausweis. Harr Harr! ^__^V

Dann hab ich versucht nach Hause zu fahren… ich hab auch nen Bus gefunden der in meine Richtung fährt… eigentlich häte das alles SO unkompliziert werden können. Allerdings bin ich in die falsche Richtung gegangen so dass aus meinem 10 minütigen Fußweg ein 25 minütiger wurde… Endlich zu Hause angekommen hatte ich noch was von meiner Schwester.

Beweisfoto

Nun denn. Morgen ist die Einschulung von Rudi (Name aus schweigepflichtlichen Gründen geändert) und ich muss um 9:00 Uhr zum Gottesdienst. Ich wünsch euch viel Spaß… wobei auch immer!

Bis denn. Felix ~*